motorang.com HOME SITEMAP BUMERANG MOTORRAD REISEN SCHRAUBEREIEN SONSTIGES [Suche] [Forum] [Shop]

die motorang-seiten - du bist hier:





 

Fragen

vor der Anfrage fürs Tauerntreffen

- -

[ Liste ]

 

 

Vor Deiner Anfrage
zur Teilnahme am
Tauerntreffen ...

   
Passt Du zum Tauerntreffen?
   

Hier ein paar Fragen die sich jeder stellen sollte - wer nicht alle Fragen ehrlich mit "ja" beantwortet, sollte lieber nicht kommen.

 
   
   
   

Ist ein Wintertreffen auch ohne Böller, Raketen und sonstiges Feuerwerk lustig?

Wir sind im hochalpinen Gelände (Notsignal) und Naturschutzgebiet - Feuerwerk gibt's da nicht.
Eines der schönsten Erlebnisse am Treffen ist der Sternenhimmel (wenn nicht gerade Schneesturm ist) und die atemberaubende Stille. OK, hin und wieder fährt ein Motorrad durch ...

   
   
   

Kann ich das Treffen genießen, auch wenn ich mich nicht besaufe und herumlärme?

Wir legen Wert darauf, dass JEDER Teilnehmer noch bei Sinnen bleibt - auch aus Rücksicht auf die anderen. Wer sich betrinken muss, soll das bitte woanders machen, dazu braucht's unser Treffen nicht.

Ebenso denken wir, dass man so ab Mitternacht halbwegs ungestört schlafen können sollte ... Bergeeinsätze und Kontrollfahrten ausgenommen.

   
   
   

Für Zelter: Habe ich eine entsprechende Zeltausrüstung?

Wir haben da oben schon Schneestürme mit über 100 km/h gehabt, da haben Billigzelte einfach nichts verloren. Glasfieberstangenzelte sind ungeeignet.
Und bei -20° Celsius tut's auch der Schlafsack aus dem Armyshop nicht mehr.

Es gibt viele Wintertreffen, bei denen das Bier einfriert. Bei uns friert auch schon mal der Schnaps ein (Rekord bisher: -24 Grad).

Auch hatten wir in der Vergangenheit öfter Schlechtwetter. 2008 besuchte uns Sturmtief Paula mit Windspitzen von ca. 140 km/h. Das haben nur etwa 50% der Zelte ohne Schaden überstanden.

 



 

 

   
   

Kann ich mir ein großes Feuer verkneifen?

Lagerfeuer sind im Naturschutzgebiet nicht gestattet.
Außerdem machen große Funken große Löcher in gute Zelte.
Und große Feuer machen Löcher in den Parkplatz.

Wir dürfen daher nur grillen oder kochen. Oder einen mobilen Ofen ins Zelt stellen.
Holz aus dem Wald holen geht gar nicht!

Ihr könnt Grillkohle und Holz selbst mitbringen, das haben Baumärkte und größere Lebensmittelläden im Sortiment.

Gutes Brennholz könnt Ihr auch preiswert ofenfertig bei der Edelraute kaufen.

   
   
 

Ist mein Motorrad oder Gespann richtig ausgerüstet?

Jeder wird Euch helfen und anschieben, wenn Ihr Euch irgendwo trotz Winterausrüstung festfahrt. Aber keiner wird Euer Sommergespann hochschleppen, weil da angeblich keine Winterreifen oder Schneeketten draufpassen.
Es ist ein Wintermotorradtreffen, und wer kein Wintermotorrad hat, ist falsch hier und gefährlich für andere.

Es gibt kein Recht auf Abschleppdienst. Wer schleppt, macht das aus Spaß an der Freud und freiwillig - und wird sich über Eure Anerkennung freuen. Das gleiche gilt für Reparaturen.
Abschleppereien und Reparaturhilfen geschehen auf alleinige Verantwortung des Liegengebliebenen.

Die Auffahrt zum Treffen wird mit ortsüblichen Mitteln geräumt. Es kann Eis, Spurrillen, und Tiefschnee geben (speziell bei starkem Schneefall oder Wind über Nacht). Es wird nicht gestreut oder gar gesalzen. Die Straße auch als Rodelstrecke.

Euer Motorrad muss daher mit Schneefahrbahn, Glatteis und allem dazwischen klarkommen.

Es haben schon viele Leute ohne Ketten raufgeschafft - bei griffiger Schneefahrbahn mit den richtigen Reifen kein Problem. Wenn's dann aber eisig wird ...
Auch am Zeltplatz gilt das - bitte an passendes Schuhwerk denken!

Passende Ausrüstung gibt es bei Hofdmann und Staudacher.


 

 

   
   

Bin ich versiert genug?

Das Tauerntreffen ist aufgrund seiner hochalpinen Lage und selektiven Anfahrt kein Treffen für das "erste Mal". Sowas kann je nach Straßenzustand gutgehen, muss aber nicht. Du kannst stürzen oder schleudern und Dein Fahrzeug beschädigen. Deine Kupplung wird aufgeben, wenn Du sie immer schleifen lassen musst. Wir haben auch gebrochene Schlüsselbeine, überschlagene Gespanne, verbogene Telegabeln. gebrochene Ketten und einige Kollisionen in den letzten Jahren gesehen.

Je erprobter Eure Ausrüstung und je größer Eure Wintererfahrung, umso mehr Spaß werdet Ihr haben.
Tipps aus eigener Erfahrung findet Ihr hier: Winterfahrertipps

Wenn Du beim Treffen neu bist, dann nimm bitte den Rat anderer an.
Wenn Dir beim Parkplatz im Ort schon alle sagen "leg die Kette an", dann tu es, oder beschwer Dich nachher nicht, wenn Dein Motorrad am Weg hinauf liegenbleibt.
Lebe die Tradition - Gegenseitige Hilfe zur Selbsthilfe ist es, was das TT so spektakulär macht. Sei großzügig damit.

Nimm aber auch Hilfe an, wenn man sie Dir anbietet.

   
   
   

Ist mir das Treffen ein paar hundert Euro wert?

Ein vernichteter Endantrieb, eine kaputte Seitenwagenscheibe oder ein vom Sturm zerfetztes Zelt kostet richtig Geld. Die Hüttenpreise (Essen und Übernachtung) sind auch auf üblichem Niveau. Daran sollte man denken - und das auch akzeptieren und nicht später rumweinen ...

Fürs Treffen selbst nehmen wir je nach Unterkunft einen Treffenbeitrag zwischen 10 und 21 Euro - wer das nicht zahlen mag der soll nicht herummeckern, sondern bitte einfach nicht kommen. Auch wir haben Unkosten, Aufwand, und Schäden zu reparieren.
Darin enthalten ist die Maut für die Straßenbenützung, die wir als Einmalzahlung an den Straßenerhalter entrichten, anstatt dass Ihr an der Schranke für jede Fahrt extra 7 Euro zahlen müsst.

Ein warmes Bett auf der Edelraute oder in Hohentauern ist auch nicht ganz billig.

   
   
   

Bin ich erwachsen genug fürs Tauerntreffen?

Gegenseitiger Respekt und Freundlichkeit werden vorausgesetzt. Sachliche Kritik, die hilft, Schwachstellen nächstes Jahr besser zu machen ist erwünscht. Wer aber glaubt, Stargast auf dem Treffen zu sein, ist böse auf dem Holzweg.
Wir brauchen keine Klugscheißer oder Wochenendrambos ... Heldenhaftigkeit und Leberstabilität können auch woanders getestet werden.
Wir freuen uns sehr dass wir auch Frauen und Kinder auf dem Treffen haben. Wer damit nicht umgehen kann (am Weg hinauf überholt worden?) und blöde Sprüche loslassen muss, lese den vorigen Satz nochmal genau durch.

Die TT-Fahrer sind eine Gemeinschaft. Der Nattes hat es ein mal schön formuliert: "Ich habe selten so viele nette, hilfsbereite und verschieden/positiv verrückte Leute auf einem Haufen gesehen."
Und OllY spricht auch wahr: "Es ist halt auch schön, wenn ich den Menschen mit dem hinnigen Regler letztes Jahr (Kabelbruch) auf der Anreise wieder treffe, er mir Anfahrschiebehilfe gibt, ich ihm einen Bremsklotz für die Kettenmontage gebe und es ist, als hätte man sich erst gestern gesehen.
Wenn ich auf der Mautstraße hänge, weil mein überladenes Gespann nicht so will wie ich und der Zwillingspeter mit einem Grinsen runter kommt und wir erst mal eine rauchen, wenn ich das Grinsen der Engländer auf der Ausfahrt sehe, wenn der Richard mit 5x mehr PS auf der Rückfahrt von der Samstagsausfahrt auf der Mautstraße hinter mir bleibt, um zu schauen, ob ich mit dem Soloendantrieb hoch komme - einfach diese Selbstverständlichkeit ohne Worte- , wenn ICH dieses Mal den Kaffee vor der Ausfahrt verschütte, wenn die Schmäh am Feuer rennt, wenn ich den Kahlgryndigen auf der Anfahrt im Knick habe, er aber meine mindere Geschwindigkeit einfach hinnimmt.
Ich hab ihn 1 Jahr nicht mehr gesehen, aber man trifft sich im Morgengrauen auf einer Tankstelle und fährt, als wenn man das das ganze Jahr zusammen macht. Da opfert einer den ganzen Tag, damit ich die Ausfahrt machen kann und fährt in der Nacht noch 120 km dafür. Alles einfach so."


   
   
   

Bin ich Motorradfahrer?

Dann wirst Du auch mit dem Motorrad kommen, und nicht mit dem PKW plus Anhänger und Ausflugsfahrzeug drauf. Quads und Trikes sind keine Motorräder. Vespas irgendwie schon, Motorschlitten definitiv nicht.
Rollende "Einbauküchen" sind noch akzeptiert, auch wenn uns echte klassische Motorräder mit oder ohne Beiwagen am liebsten sind.

Ausnahmen - beispielsweise krankheitshalber - sind mit dem Veranstalter abzusprechen ... Das Emailknopferl ist ganz unten auf der Seite ...

   
   
   
Kann ich mein Gespann am Straßenrand parken?

Man sollte es nicht glauben, aber manche können genau das nicht, beispielsweise beim Schneeketten anlegen, tratschen, oder reparieren. Dann müssen alle anderen warten - so eine Mir-doch-wurscht-Mentalität brauchen wir nicht.



Soo weit auf die Seite brauchts nur in Ausnahmefällen ...

   
   
   

Muss ich zelten, um dazuzugehören?
Eigentlich nicht. Wer aus persönlichen Gründen oder mangels Ausrüstung lieber auf der Hütte schläft, ist uns genauso lieb und wert - es wird ihn keiner schief anschauen deswegen!

Wer allerdings das gesamte Treffen in der Hütte verbringt, ohne mal eine Runde auszufahren oder sich auch auf dem Zeltplatz blicken zu lassen, hat irgendwas nicht verstanden. Der harte Kern ist halt meistens am Zeltplatz oder fährt herum.

Wir wissen aber auch, dass das Treffen von der Hütte lebt, und auch die Wirtsfamilie ernähren muss an diesen Tagen, und nehmen dort gerne die eine oder andere Mahlzeit oder Erfrischung zu uns. Wir sind auch froh, wenn die Hütte gut belegt ist! Wer eine feste Unterkunft benötigt, ist uns dort lieber als ein "Tagesgast", der einige km entfernt im Ort schläft ...

Seid uns nicht böse, wenn wir uns nicht zu jedem Tisch dazuhocken - dafür sind wir meist zu warm angezogen. Wenn Ihr mit uns tratschen wollt - kommt abends runter auf den Zeltplatz!

Auf der Hütte haben wir daher keine ständige Präsenz. Die Anmeldung funktioniert auf Selbstbedienungsbasis mit Kuvert, den Verkauf von Aufklebern und Aufnähern hat freudlicherweise das Personal der Edelraute übernommen - fragt einfach an der Bar nach.

Übrigens sind die Leute mit der weitesten Anreise (Schottland, England, Niederlande, Spanien, ... meist Camper. Ist uns aufgefallen.


   
   
   

Kann ich Gast sein?

Die Gegend gehört uns nicht. Die Mautstraße wird auch von Rodlern und Alpintouristen genützt. Auch diese sind Gäste auf der Hütte.

Respektiere die Natur und die Menschen, die dort zu Hause sind.
Freundlich zur Landschaft und zu den Leuten zu sein, sorgt auch dafür, daß man sich über unseren Besuch freut.

ALLE Nebenstraßen der Mautstraße sind TABU! Das sind ausschließlich Forststraßen, Zufahrten zu Wildfütterungsplätzen oder Wanderwege, auch falls da mal ein Schild abhanden gekommen ist. Weiter drinnen steht noch eines, und da kann das Umdrehen dann sehr mühsam werden. Und eine Anzeige sehr teuer. Abgesehen davon, das wir Dich dann nicht mehr einladen werden.

Außerdem möchten wir unser Treffen genießen können. Dazu gehört auch, nachher nicht Euren Müll wegräumen zu müssen.

Wer seinen Müll nicht selbst ins Tal bringen möchte, kann in der Hütte um 5 Euro einen großen Müllsack kaufen, den er auf dem Zeltplatz zurücklassen darf. Da ist die Entsorgung dann mitbezahlt.

Wer den Zeltplatz so verlassen kann, wie er ihn vorgefunden hat, ist dort herzlich willkommen. Andere nicht.
Herumliegendes Brennholz oder vergessene Zeltnägel/Zeltschrauben verursachen massive Schäden an der Schneefräse! Ihr wisst genau, wo Ihr Euer Zelt befestigt habt - wir nicht.
Zurückgelassene Zeltnägel/schrauben sind auch ein Grund, nicht mehr eingeladen zu werden ...

Zerbrochene Glasflaschen (runtergefallen oder kaputtgefroren) sind saugefährlich - bitte KEINE GLASFLASCHEN mitbringen ... Sollte mal einer von euch am Eis ausrutschen und auf halb eingefrorene Scherben fallen, werdet Ihr uns sicher verstehen. Auch wird der Zeltplatz nach dem Treffen wieder als Parkplatz verwendet.

Es ist Ehrensache, vergessene Heringe zu entfernen, oder Scherben und Müll einzusammeln, wenn man über sie stolpert, auch wenn man nicht der Verursacher ist. Jeder kann mal was übersehen, aber alle können zusammenhelfen.

Die Gegend ist keine Großtoilette - bitte das vorgesehene Örtchen benützen!

Nebenan: Uwe und Matthias beim Freischaufeln von Hinterlassenschaften.


   
   
 
Hier noch ein paar Bilder auf denen der richtige "Geist" hoffentlich rüberkommt ...
 

   
   
   
   
Erfreue Dich am TT.
Genieße es in seiner Überschaubarkeit und wachse an seinen naturgegebenen Widrigkeiten.
Auch wenn Du vielleicht nicht jedes Jahr teilnehmen kannst.

Um das zu bestätigen und Dich für die Teilnahme zu registrieren, klicke die passende Sprache unterhalb:

- - -

[ Abbrechen ]

  leer

leer
   
 

ZUM SEITENANFANG HOME E-Mail ans Tauerntreffen Team SITEMAP
[Impressum]
Diese Site wird durch Google Adsense teilfinanziert
Google